Address, News, Warning, Witness

Elfter Brief an die Marxisten und Leninisten

Vorläufiger Abschied

Liebe Freunde, ich fürchte, ihr seid gegen meine Liebe, gegen meine Industrien und sogar gegen meinen Kaiser. Ich kenne ihn nicht genau, aber ich denke er wird bald  aus seiner Deckung hervortreten. Vielleicht werden wir sogar wie zu Ende des alten Roms mehrere auf einander folgende bekommen und nicht notwendigerweise in Deutschland oder Europa. Ihr werdet eure guten Gründe für eure Feindschaften haben, vielleicht sogar berechtigt, aber ich kann und will euch da nicht folgen. Es ist möglich, dass sie eines Tages auch meine Hauptfeinde werden, aber zur Zeit habe ich nicht das Gefühl, dass sie mir am meisten geschadet haben, und auch ihr wie es aussieht nicht.

Na gut, ich glaube spätestens an unserem Todestag, werden wir jeder unseren Todfeind erkennen, falls wir bei Bewusstsein sein sollten, und im Angesicht des eigenen Todes werden sicher noch viele von uns eine große Überraschung erleben, wer uns letztlich das Leben nimmt und vielleicht auch weswegen. Denn es ist gar nicht leicht, seine größten Fehler zu erkennen oder die volle Tragweite ihrer Folgen. Wir neigen doch alle dazu, lieber die Fehler anderer zu beklagen oder die falschen zu verdächtigen oder zu fürchten. Wie soll das auch anders gehen, so lange wir viele Zusammenhänge gar nicht oder  nicht genau kennen oder nur vernebelt ahnen können. Das kann nur ein oberster und allwissender Gott, deswegen ist es besser, eher ihm persönlich und direkt zu vertrauen als sich selbst oder seinen Menschen und Gemeinschaften. Wir sollten deswegen seinen Rat suchen, wann und wo immer wir ein Bedürfnis dazu verspüren, und wenn es nur ganz kurz ist, man nennt das übrigens beten. Indem wir unsere Geister mit seinen koppeln, können auch wir einiges besser sehen und verstehen. Mehrere Geister wissen und können mehr als einer allein.

Isa lässt uns warnen: “Eines Menschen Hausgenossen werden seine Feinde sein oder zumindest von ihnen beeinflusst.”

Ich habe viel von euch lernen dürfen und ihr hoffentlich auch von mir. Ich möchte euch gerne in guter Erinnerung behalten und wünsche euch die best mögliche Zukunft und Frieden mit euren Göttern. Herzlichen Dank für eure Gemeinschaft, euer Uwe.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s