Uncategorized

Wollt ihr Ärger mit mir?

In Tubingen hat mir heute ein bettler gezeigt, dass er geld von mir möchte. Als ich ihn bat, mich darum zu bitten, erzählt er mir, dass ihnen das von polizisten verboten wird.

Das habe ich jetzt schon mehrmals gehört. Auch die Humanistin ein paar meter weiter an ihrem stand, kennt das von Österreich.

Die Jehovahs Zeugen noch ein paar meter weiter an ihrem stand wussten natürlich mal wieder von nichts. Erst als ich sie an Daniel erinnere, dem unter Darius das beten verboten wurde, begreifen sie, um was es hier wirklich geht.

Ab sofort verbiete ich jeder mann und jeder frau, bettlern das bitte sagen, bitten oder gar beten zu verbieten. Wer das tut, verwundet grund, menschen, bürger sowie göttliches recht und bekommt ärger mit Jehovah, Mama Zion, King Isa, Queen Israel und mir.

Jeder bettler muss bitte sagen dürfen, wenn er etwas von mir bekommen will. Warum sollte ich leute beschenken, die nicht einmal darum bitten. können, wollen oder dürfen.

Danke und bitte sind die wichrigsten worte eines jeden menschen. Niemand hat das recht, irgend eines davon zu verbieten.

Man darf auch bettlern, nötigung, erpressung und vieles andere verbieten, aber nicht das betteln oder bitten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.