Address, Antijehovah, Christ, Community, Faith, Israel, Jehovah, Zsion

An Stefanie Gohl

Liebe Stefanie, du warsr eine meiner ersten lieben und ich denke auch die intensivste meiner ersten lieben. Leider blieb unsere liebe nicht ungeteilt: ich liebte auch Sybille und du den Friedrich.

Heute muss ich gestehen, deine wahl, in Tübingen zu bleiben und sozialpädagogin oder pflegerin zu werden, war wahrscheinlich besser als meine entscheidung, in Konstanz physik zu studieren. Aber vielleicht hätte ich das in Tübingen oder Reutlingen nie erkannt oder erkennen können. Auch heute nach mehrmaliger rückkehr an den ort meiner jugend, ziehen mich zwei starke kräfte: die anziehung möchte mich so lange wie möglich halten, die abstoßung dagegen möchte mich so weit weg wie möglich haben. Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn ich meine familie verlassen und dir oder einer anderen familie angeschlossen hätte, aber dazu war ich viel zu stolz auf meinen ruhmbehafteten familien namen. Bitte verzeih mir dies.

Ich fürchte, dein Friedrich hat dich verdorben und du liebst jetzt eine frau und dienst lieber einer Diakonie oder einem Diakonischen Werk und deiner Evangelischen Kirche als deinen oder unseren menschen?

Ja, der dienst für andere ist nicht leicht, besonders wenn er unter geordneten, falschen oder schlechten göttern dient! Dank meiner ernsthaften auseinander setzung mit meinen seelen, den lebenden genauso wie den verstorbenen, die ja mit ihrem tod für alle ihre sünden bezahlt haben und besser nicht mehr für alles schlechte verantwortlich gemacht werden sollten, habe ich gelernt, dass das zum mensch sein und zum menschlich bleiben dazu gehört und auch schöne seiten haben und freude bringen kann.

Ich durfte inzwischen wie der Apostel Stefanus, die himmel geöffnet sehen und schreibe darüber seit zwei jahren im internet auf meinen eigenen webseiten in einem persönlichen journal, das ich jetzt Jehovahs Tochter unserer obersten Mutter Zion, Sion oder Zsion widme.

Wenn du möchtest, darfst du dich gerne beteiligen, mit eigenen berichten oder kommentaren oder spenden.

Ich weiß nichts genaues, aber ich spüre heute auch die inspirationen von geistern, wie sie in und am uns wirken, geister Antijehovahs aber auch die von Jehovah. Es scheinen auch durch uns oder für uns menschen gestorben zu sein, und einige dienen jetzt in den himmeln an Christi Jesu seite für uns ihre menschen.

Ich erlebe mich heute sogar selbst auch als geist, der durch und für andere wirksam sein darf.

Ich musste schmerzvoll am eigenen leib erleben, welch schlimme folgen es bringen kann, wenn man sich niemandem unterordnet und nur sich selbst als oberstes prinzip oder gott gelten lässt. Ich kann mich aber damit trösten und ein wenig entlasten und rechtfertigen, dass mich vermutlich auch andere dazu genötigt haben. Ich bin nicht alleine schuld für alles, was in meinem und in den leben meiner menschen schief gelaufen sein mag. Ich werde jetzt wohl meinen lauf bis zu irgend einem hoffentlich nicht allzu schrecklichem tod fort setzen müssen.

Ich hoffe, dass ich noch irgend wo und irgendwie das beste für mich und meine menschen daraus machen kann, in dem ich mich wenigstens unseren aller höchsten und besten göttern Allah Jehovah, seiner Tochter unserer Mutter Zion, deren Sohn unserem König und Christus Jesus Isa und dessen Braut unserer Queen Neu Himmlisch Israel aber auch unser aller Mutter Erde und sogar dem Antijehovah so gut wie möglich unterordne.

Es wird nicht leicht werden, weil ich viele andere götter heraus gefordert, enttäuscht und verärgert habe, hoffe aber damit noch eine vielleicht nur noch kurze zeit leben zu können.

Ich spüre den tod für mich und eine mehrheit von uns näher rücken, ob mir das schmeckt oder nicht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.