Info

Klage Erwiderung


Klage Erwiderung

Verteidigung (und Gegenklage)

Uwe Schweitzer

Lerchenweg 3

Gomaringen 72810

Deutschland

Nieder Zsion

Donnerstag, den 23. Mai 2019

An das

Amtsgericht Tübingen

Geschäftsstelle

Akte 1 C 278/19

Kimmerle und Schweitzer ./. Uwe Zsionsküken Schweitzer

Vorwürfe der Kläger

Andreas Schweitzer und seine ärzte und gutachter werfen mir vor

• die alte längst gesühnte straftat von 1993

• verwahrlosung

• mangelhafte haushaltsführung

• anders gläubigkeit

• mangelhafte körperpflege

• uneinsichtigkeit

• achtsamkeit auf meine gesundheit

• finanzielle abhängigkeit

• unerwünschter einsatz meiner zeit und mittel

• unerwünschter umgang mit freunden

• unbeständiger lebens stil

• anderes denken, gelegentliche selbst kritik und selbst zweifel

• mietfreies wohnen in einem haus meiner verstorbenen mutter

• Sie verdächtigen mich zu sätzlich der parteilichkeit mit ausländischen mächten.

Die Kimmerle partei wirft mir außerdem beleidigung vor. Ich habe von hunden, rechtsbeugern, rohrkrepierern und rechtsverdrehern geschrieben, ohne nennung bestimmter personen und ohne bezug zu einer konkreten persönlichkeit. Wer sich an gesprochen fühlt und die jacke sogar anzieht, ist selbst schuld.

Jens Kimmerle betreibt übrigens als eingetragener Zimmerer Meister ein eigenes einzel unternehmen mit der mitglieds oder betriebs nummer 56267 bei der Handwerkskammer Reutlingen. Er gilt deshalb ebenfalls als person des öffentlichen lebens.

Im Namen

unserer Götter und heiligen erwidere ich die klage der familien Kimmerle und Schweitzer gegen Uwe Zsionsküken geboren Schweitzer und stelle folgenden

Antrag

  1. Die klage wird abgewiesen.

  2. Beklagte kläger Jens Kimmerle, Lena Kimmerle geboren Schweitzer, ihre anwälte sowie Siegfried, Andreas und Birgit Schweitzer teilen sich die gerichts kosten zu gleichen teilen mit mir.

  3. Ich bitte alle beteiligten freundlich und höflich, diese angelegenheit so schnell wie möglich zu vergessen.

  4. Jede seele hat das recht, sich gegen unrecht zu wehren durch darlegung und beratung des streits mit seinen menschen, in meinem sind das die internet gemeinschaft der leser meines journals zsion.mom. Ein anderes oder besseres forum habe ich zur zeit leider nicht. Auch Kimmerles und Schweitzers werden sich innerhalb ihrer gemeinschaften beraten.

  5. Zu meiner verteidigung darf ich beweis fotos und kopien machen und diese meinen zeugen zur begutachtung und beurteilung vorlegen.

  6. Auch die heiligen in Tanach und Diatheke reden und schreiben übers töten, über das töten von straftätern und im speziellen über das töten bestimmter körper oder gemeinde glieder, in einzelnen fällen auch übers töten namentlich bestimmter seelen.

  7. Was ich geschrieben habe, mag für den einen oder anderen hart klingen, aber so habe ich während des schreibens gefühlt. Wenn ich das wesentlich ändere oder gar lösche, werde ich als Zsion Mom Sekretär unglaubwürdig.

  8. Auf antrag bin ich aber bereit, die familien namen der klagenden auf die drei anfangsbuchstaben zu kürzen, wie das auch bei mir in München 1993 und 1994 gehandhabt wurde. Grundsätzlich werde ich aber sonst keine änderungen vor nehmen, insbesondere auch keine unterlassungen oder gar löschung von beweisen.

  9. Die beklagten kläger Jens Kimmerle, Lena Kimmerle geboren Schweitzer sowie der vermieter, vater und schwiegervater Andreas Schweitzer sowie dessen frau, mutter und schwiegermutter Birgit Schweitzer geboren Zimmermann verstiefvatert österreichisch Wolf, deren vater, schwiegervater und großvater Siegfried Schweitzer und deren mir nicht näher bekannten gemeinschaften werden verurteilt, zu unterlassen, den gegenkläger weiter gerichtlich zu verfolgen und auf alle erhobenen forderungen zu verzichten.

  10. Den beklagten klägern wird im falle der zuwiderhandlung von unseren richtern mit angemessener strafe gedroht.

  11. Andreas, Jens und Lena und ihre anwälte sollen ihre parteilichkeiten bekennen und ihre religiösen oder politischen ämter offen legen. Ihre befangenheit ist zu prüfen.

  12. Auch meine anwälte und unsere richter sollen ihre parteilichkeiten bekennen und ihre sonstigen ämter offen legen und auf befangenheit prüfen (lassen). Auch geheimbünde, schwur gemeinschaften, eidgenossenschaften und bluts und bären brüder schaften zählen als religion und oder partei!

  13. Andreas und Siegfried sollen die ende 2016 ohne vorwarnung eingestellten zahlungen (damals je 225 Euro) wieder aufnehmen und mir einen kredit von 10000 Euro gewähren oder vermitteln mit langer laufzeit und niedrigen zinsen zur ablösung meiner durch ihr verantwortungsloses verhalten angelaufenen schulden.

  14. Als erbteil meiner mutter Gisela soll an stelle des nießbrauch rechtes an haus Alteburgstraße 10 die unverbindliche zuwendungszahlung gewandelt werden in eine verbindliche leibrente, die auf eventuelle zukünftige ehepartner und juristische kinder vererbt werden kann.

  15. Einige meiner forderer sollen auf wucherei und strafbaren eigennutz geprüft werden, 291 StGB

  16. Andreas politische verdächtigungen sollen geprüft werden, 241a StGB

  17. Deutsche Post und Telekom sollen auf diebstahl und unterschlagung von informationen geprüft werden, 10 GG Brief, Post und fernmelde geheimnis sowie 242 StGB

  18. Alle unternehmer sollen alle ihre kunden und partner gleich behandeln, 3 GG. Grundgesetz geht vor individuellen AGB

  19. Bei allen verfolgten soll geprüft werden, ob sie an andere staaten verraten, verkauft oder ausgeliefert wurden. Psychiatrie? UN? EU? Artikel 16 GG.

  20. Artikel 16a GG gleichbehandlung aller verfolgten, auch religiöser, juristischer, krimineller, spiritueller, wirtschaftlicher, familiärer, gemeinschaftlicher ud parteiischer verfolgung ausgesetzte. Für alle verfolgten sollen weltweit zufluchts und richter städte mit möglichst geringen freiheitlichen einschränkungen für die bewohner nach antikem israelischem vorbild.

  21. Arikel 1 GG soll geändert werden: Die würde unserer götter und seelen ist antastbar, aber nur auf eigenes risiko. Jeddr darf sich seine götter frei wählen. Wir menschen sind nicht das maß aller dinge oder allen rechts. So lange der artikel nicht korrigiert wird werden alle götter gegenüber menschen benachteiligt. Und ich sehe nicht ein, warum sich menschen, die unsere götter missachten und ihre menschen wie dinge oder tiere behandeln, sich auf ihre eigene würde berufen können sollen. Auch sie dürfen angemessen angetastet und geprüft werden.

  22. Die gesetze zum partei verbot sollen gemildert werden zu gunsten des entzugs der geschäftsfähigkeit und einer treuhänderischen verwaltung der geschäfte der betroffenen gemeinschaft oder gesellschaft, bis sie ihre grundlagen wieder mit staatlichem recht in einklang gebracht hat.

  23. Neuer paragraf 147 GG. a) Jeder hat das recht empfehlungen zur verbesserungen seines staates und dessen verfassung zu machen, jeder hat das recht, sich seinen staat zu wünschen, also komplett neue verfassungen zu entwerfen und zu veröffentlichen. b) Jedes menschliche gesetz ist unvollständig und oder unvollkommen. c) Kein menschliches gesetz ist deshalb unfehlbar und bedarf darum auch keines besonderen schutzes eines staates oder staatsschutzes.

  24. Vorbereitung aller staaten auf den kommenden weltkrieg und übernahme aller menschlichen herrschaft über mitmenschen durch eine himmlische regierung unserer götter des Königreiches Zsion wie in den himmeln so auf erden. Dazu saubere trennung aller seelen und gemeinschaften aller staaten in soziale nation, sozial respublikanische staatsverwaltung, sozialdemokratische selbst verwaltung aller glaubens und interessen gemeinschaften, israelische bürger und kultur sowie islamische unter tänische menschen mit beschränkten freiheiten, sonst aber gleichen rechten und pflichten.

  25. Einführung eines zweiten mindestlohnes für gemeinnützige und ehrenamtliche arbeit neben dem gewerblichen mindestlohn. Prüfung aller gemeinschaften auf gemeinnützig geringer entlohnte beschäftigung ehrenamtlicher und benachteiligter menschen.

  26. Ersatz aller gewinn, erb und einkommens steuern durch eine einheitliche zugewinn steuer für alle seelen und gemeinschaften, auch für groß unternehmen.

Gründe

Die familien der kläger haben mir vorgeworfen, meine seit ihrer jugend nierenkranke mutter Gisela getötet zu haben, die nach wochenlangem koma 2016 in einer Würzburger klinik an organ versagen gestorben ist.

Die familie meiner mutter Gisela weigert sich seit jahren, mich an ihrem erbe zu beteiligen, trotz vorliegenden schriftlich und notariell beglaubigten erbvertrages. Ich lebe deshalb seit jahren am existenz minimum und musste mich finanziell erheblich verschulden.

Die familie spielt sich als mein richter auf und macht mich regelmäßig bei anderen leuten schlecht, insbesondere bei ärzten und polizisten.

Die glaubensgemeinschaft der familie die Evangelisch methodistische Kirche hat mich komplett aus dem kirchenbuch gelöscht, was als spiritueller mordversuch zu betrachten ist.

Die falsch in meinen persönlichen postkasten gestopften päckchen, befanden sich in meinem rechtmäßigen besitz. Ich habe diese weder gestohlen, noch unterschlagen, sondern den rechtmäßigen empfängern eine benachrichtigung in den zu kleinen briefkasten geworfen.

Die beklagten kläger haben sich darauf äußerst schlecht verhalten. Sie waren sich zu fein, ihre päckchen bei mir persönlich abzuholen. Statt sich dankbar zu zeigen, haben sie mit anzeige wegen einer straftat und verfolgung durch polizei und richter gedroht, wodurch unser streit erst eskaliert ist.

Ich habe mich dagegen vorbildlich verhalten und die gelieferten päckchen jahre lang oft sogar persönlich mit unterschrift in empfang genommen und sicher im haus vor ihre jeweilige wohnungstür gestellt.

Auch Andreas Schweitzer droht mit weiterer rechtlicher juristischer verfolgung, falls ich weiter keine miete für die wohnung in einem haus unserer eltern zahle. Von meiner geringen erwerbs minderungs rente von 436 Euro fordert er jetzt auch noch eine stark erhöhte miete von 400 Euro.

Ich bin seit 2018 vom amtsgericht Tübingen als zahlungs unfähig anerkannt, habe dort eine vermögensaufstellung hinterlegt und mein bank konto gegen pfändung gesichert.

Wer meine privatsphäre antastet, darf sich nicht wundern, wenn man seine ebenfalls prüft. Die Hermes lieferanten von Jens Kimmerle und Lena Kimmerle geboren Schweitzer haben meinen postkasten missbraucht, warum auch immer!

Beweise

Siehe kopien der texte und fotos von meiner webseite in der klageschrift der Kimmerle partei.

Zeugen

o Jens Kimmerle, Lerchenweg 3, Gomaringen 72810

o Lena Kimmerle geboren Schweitzer, Lerchenweg 3, Gomaringen 72810

o Andreas Schweitzer, vater Lenas und vermieter haus Lerchenweg 3, Alteburgstraße 12, Gomaringen 72810

o Birgit Schweitzer geboren Zimmermann, mutter Lenas, Alteburgstraße 12, Gomaringen 72810

o Siegfried Schweitzer, ratgeber, vater, schwieger und großvater, c/o Dithrun Creutzberger, Martin Luther Straße 2, Mössingen Talheim 72116

o Unbekannter Hermes Lieferant, könnte aber mit hife der beweisfotos der sendungen gefunden werden

Advertisements