Info

Vierter Brief an Vodafone


Vierter Brief an Vodafone

Verehrte vodafone mitarbeiter, ich habe nichts gegen türken, aber einige vodafone türken scheinen etwas gegen mich zu haben!

Am montag 13. januar 2020 habe ich einer Alexandra N. telefonisch meinen umzug nach berlin gemeldet und das gespräch versehentlich vorzeitig durch einen falschen knopfdruck beendet. Im nächsten versuch war eine männliche person am telefon und hat mir zum umzug einen giga cube angeboten, den ich aber nicht bestellt habe.

Es folgte eine email bestätigung meiner angeblichen bestellung und die außergewöhnlich schnelle lieferung per DHL noch am selben tag an die alte weit entfernte adresse in württemberg!

Der versuch, den fehler zu melden scheiterte am 14. januar telefonisch mit einem weiteren männlichen kundenberater mit orientalischem akzent.

(Der als beispiel abgebildete Vodafone shop hat mich bisher nicht ungleich behandelt!)

Gerne nehme ich den giga cube, aber bitte an meine neue adresse in Berlin und erst ab Februar 2020.

Vielleicht liegt unser problem auch außerhalb oder über Vodafone?! Antijehovische, Satanische, Teuflische oder Römische Türken vielleicht?

Nach den erfahrungen mit den Spaichinger Türken in meinem Tübinger Vodafone shop kann ich leider nichts besseres schluss folgern.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.