Info

An die Daten Regulierer


An die Daten Regulierer

Verehrte Daten Regulierer, bitte erklären sie mir, warum die preise für das gigabyte daten volumen im mobilfunk derartig unterschiedlich sind und oft äußerst stark vom durchschnittlichen preis abweichen. Das betrifft viele deutsche anbieter, sowohl zwischen aber auch innerhalb eines unternehmens.

Abhängig von

  • vertrag
  • tarif
  • laufzeit
  • gültigkeits dauer

zahle ich für eine flatrate

  • 80 euro für vier wochen
  • 100 euro für einen monat

Bei meinem durchschnittlichen bedarf und verbrauch von 100 gigabyte im monat sind das ungefähr 0,80 bis 1 euro pro gigabyte.

Oder für einen eigenen mobilen wlan hotspot

  • 35 euro für 150 gigabyte, das sind 0,23 euro je gigabyte
  • 45 euro für 250 gigabyte, also nur 0,18 euro pro gigabyte

Mein aktueller mobilfunk tarif für gut 20 euro enthält 5 gigabyte. Hier kostet mich das gigabyte bereits 4 euro. Meist sind diese bereits nach ein oder zwei wochen verbraucht, so dass ich mich stark einschränken muss oder teuer nachkaufen muss. Die daten übertragungs oder fluss geschwindigkeit wird dann auf 64 oder sogar 32 kilobit pro sekunde gedrosselt, so dass viele verbindungen wegen irgend eiines timeouts abgebrochen werden.

Zum download einer 15 minütigen tagesschau sendung in der niedrigsten qualität brauche ich dann zwei bis drei stunden. Und oft wird der download mehr mals unterbrochen. Die 20 uhr nachrichten kann ich dann erst gegen mitternacht ansehen.

Anderer seits könnte ich mit diesen 32 kilobit pro sekunde ganze 77,4 Gigabyte verbrauchen, wenn ich das handy die ganzen vier wochen ohne pause auslasten würde. Mehr kostenfreie daten sind unseren unternehmen eigentlich nicht zumutbar.

Zu meinem tarif kann ich optional

  • 400 megabyte für 3 euro
  • 800 mb für 6 euro
  • 2 gigabyte für 10 euro
  • 5 gb für 20 euro
  • 7,5 gb für 30 euro

also 4 bis 7,50 euro dazu abonnieren.

Oder eine dayflat 10 gigabyte für 5 euro dazu kaufen, die dann aber auch nur einen tag gültig sind. Bei meinem bedarf müsste ich jeden monat mindestens 20 dayflats mit insgesamt 200 gigabyte für 100 euro dazu kaufen. Da ich davon aber nur 100 gigabyte benötige, zahle ich effektiv 1 euro pro tatsächlich genutztes gigabyte.

Aktuell bietet mir mein mobilfunk partner folgendes an.

Du hast Deine Highspeed-MB verbraucht und surfst nur noch langsam. Hol Dir jetzt mehr Highspeed: Antworte auf diese SMS mit “250” für 250 MB für 2,99 Euro oder mit “600” für 600 MB für 5,99 Euro. Gültig für 7 Tage. Buchung auch online möglich. Freundliche Grüße, Dein Mobilfunk-Team.

Das wären 10 bis 12 euro pro gigabyte.

Zusammenfassung

Zur zeit zahlen mobilfunk kunden extrem unterschiedliche preise für ihre daten nutzung: 0,18 bis 12 euro je gigabyte.

Damit werden verschiedene kunden extrem ungleich behandelt, was wir als wucher und oder verbrechen gegen grund und menschenrechte betrachten sollten.

Natürlich soll grund sätzlich jeder unternehmer und händler seine preise frei kalkulieren und auch grundpreise für den anschluss ans mobilfunk netz verlangen sowie rabatte für bindung, treue oder größere mengen gewähren dürfen.

Man stelle sich vor, die preise für benzin an verschiedenen tankstellen oder für strom würden derartig extrem schwanken, je nach laune und situation würden alle tankstellen zwischen 1 und 66 euro pro liter verlangen oder für kleinwagen und wenigfahrer höhere preise berechnen. Da möchte ich die auto fahrer und die strom verbraucher erleben, die teilweise wegen wenigen prozent preis unterschied weite wege machen oder den anbieter wechseln.

Ich wünsche mir flexible und transparente verträge nicht nur beim mobilfunk. Grund und verbrauchs preise von minuten, nachrichten, datenmenge und daten fluss, flux oder stromstärke sowie rabatte sollen klar erkennbar und unterscheidbar sein. Abweichungen von über 50 prozent über oder unter dem durchschnitt für vergleich bare leistung halte ich für unrecht und sollten nur in gut begründeten ausnahme fällen genehmigt werden.

Flatrate tarife sollen getrennt von verbrauchs tarifen kalkuliert werden, damit kein normal verbraucher extreme flatrate user mit finanzieren muss!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s