Info

Fünfter Brief an meine Schlampenplatz Freind*innen

Fünfter Brief an meine weiblichen, neutralen, neutralisierten und männlichen Schlampenplatz Freind*innen

Liebe schlampen und freinde, ich habe mich vor einigen tagen ein zweites mal vom schlampenplatz verabschiedet und mein profil Uwe784 gelöscht. So sehr mir die idee gefällt, sehe ich leider keine vernünftigen chancen für die befriedigung meiner auch sexuellen bedürfnisse.

Kosten loser sorgen freier sex ist und bleibt eine un erfüll bare phantasie kranker und oder krimineller hirne!

Die idee ist und war zu schön und einfach, um wahr sein zu können! Teuer und sucht erzeugend oben drein!

Lieber treffe ich meine schlampen auf der straße, im öffentlichen verkehr oder im bordell.

Gerne werde ich euch für geld vögeln, wann, wo, wie und so oft ich will! Und ich hoffe, mir dies auch bald (wieder) leisten zu können! Es sieht nicht so aus, als ob mich jemals wieder eine einzige frau alleine befriedigen könnte! Vielleicht wurden mir ideale partner vor enthalten, weg genommen oder gar getötet, so dass das so gar niemals der fall gewesen ist!

In meinen visionen nehmen unsere künftigen bordelle weiter an zahl, größe und höhe zu mit einer verrichtungs box, gemeinschafts räumen und einrichtungen für jede(n) einzelnen von uns.

Auf unsere schlampen und fick anstalten an jeder straßen kreuzung und an jedem platz und in jeder zweiten kirche!

Küsse, schnüffel nasen, finger und zungen von eurem Uwe784.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s