Lost Paradise Law


Jehovah

gab den ersten menschen Adam und

Eva folgendes Gesetz:

1

Seid fruchtbar, mehrt euch und macht euch eure Mutter Erde mit ihren ländern, wassern, tieren und pflanzen (nicht aber eure menschen!) unter tan.

2

Ihr habt einen freien willen bekommen, sonst wärt ihr ja tiere oder automaten. Bitte zeigt eure dankbarkeit, treue und loyalität, indem ihr darauf verzichtet, von dem einen einzigen baum in eurem garten, dem baum der selbst bestimmung von gut und böse nicht zu essen.

Dieser verzicht, nicht vollen gebrauch von ihren möglichkeiten zu machen, war die erste selbst beschränkung, die erste beschneidung!

Moses nennt dieses symbol “Baum der erkenntnis von gut und böse”. Aber kann es denn schädlich sein, wenn wir erkennen, was richtig und falsch ist? Wozu haben wir dann auch ein gewissen bekommen, mit dem wir unrecht sogar fühlen können? Entweder hat Moses die bedeutung dieses baum nicht richtig verstanden, oder sie wurde falsch übersetzt oder als einer von wenigen satanischen versen in den heiligen schriften gefälscht?!

Wenn ihr davon esst und eure eigenen unvollkommenen gesetze zum schaden eurer menschen macht, sollt ihr sterben.

Ja, im paradies gab es die todes strafe!

Moses.Genesis

Advertisements